Große Dateien oder Datenbanken in phpMyAdmin importieren

phpMyAdmin limitiert die Größe für den Import von Dateien auf 2,048KiB. Wie lässt sich diese Begrenzung umgehen. Im Grunde ist es recht einfach. Du brauchst lediglich FTP-Zugriff auf deinen Server.

"Möglicherweise wurde eine zu große Datei hochgeladen. Bitte lesen Sie dir Dokumentation zur Lösung dieses Problems."
„Möglicherweise wurde eine zu große Datei hochgeladen. Bitte lesen Sie dir Dokumentation zur Lösung dieses Problems.“

Die Dokumentation von phpMyAdmin bietet noch andere Lösungen für dieses Problem an, doch die nun folgende scheint mir mit Abstand die einfachste.

Zuerst musst du die Datei config.inc.php im phpMyAdmin-Verzeichnis auf deinem Server finden. In meinem Fall lautet der Dateipfad:

C:\xampp\phpMyAdmin\config.inc.php

In dieser Datei musst du nach einer Zeile suchen, die mit „$cfg[‚UploadDir‘]“ beginnt. Wenn keine solche Zeile existiert, kannst du sie anlegen – füge sie einfach eine Zeile über dem abschließenden „?>“ am Dateiende ein.

Die Zeile, die du einfügst oder abänderst, muss wie folgt lauten:

$cfg['UploadDir'] = 'upload';
Anschließend legst du im phpMyAdmin-Verzeichnis einen neuen Ordner mit dem Namen „upload“ an. In meinem Fall lautet der Ordnerpfad dann:

C:\xampp\phpMyAdmin\upload\

In diesen Ordner kannst du nun große SQL-Dateien per FTP hochladen. Auf der Importieren-Seite im phpMyAdmin-Panel erscheint dann eine neue Auswahlmöglichkeit. In einem Dropdown-Menü werden sämtliche Dateien angezeigt, die zuvor per FTP in den „upload“-Ordner hochgeladen wurden. Sie können ausgewählt und importiert werden.

Die neue Auswahlmöglichkeit
Die neue Auswahlmöglichkeit

Die einzige mögliche Schwierigkeit an diesem Lösungsweg könnte sein, das phpMyAdmin-Verzeichnis auf deinem Server ausfindig zu machen. Wenn du auf dieses keinen Zugriff erhalten kannst, musst du dich nach einem anderen Lösungsweg umsehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *